Projektziel

Die Entwicklung eines Vorgehens, mit dem KMU in der Kleinserienfertigung des Maschinenbaus erforderliche Änderungen an ihren AS-DL systematisch identifizieren und in ein Service Release umsetzen können.

Bislang existieren Release-Managements lediglich in Form von strukturierten Phasenkonzepten im Bereich der IT. Für die Anwendung im Themenfeld der AS-DL ist eine Weiterentwicklung und Anpassung der bestehenden Ansätze auf die Spezifika von AS-DL notwendig. Im Ergebnis dieses Forschungsvorhabens könnten KMU dazu befähigt werden, erforderliche Änderungen an ihren AS-DL systematisch zu ermitteln und effizient in ein Service Release umzusetzen.

Unternehmen sollen durch dieses Forschungsvorhaben die Möglichkeit erhalten, Kundenwünsche schneller und sichtbarer zu realisieren, um damit die Kundenzufriedenheit zu steigern und die Kundenbindung zu stärken. Zusätzlich ist das Ziel des Projekts eine einheitliche Leistungserbringung von AS-DL mit einer ebenso einheitlich hohen Qualität. Letzten Endes kann durch die Einführung eines Service-Release-Managements neben dem Unternehmen vor allem der Kunde durch auf ihn angepasste AS-DL profitieren.